Weißöl für die technische und medizinische Verwendung

Ob Lebensmittelbranche, Kosmetikindustrie, Verpackungsindustrie, Pharmazeutik, chemische Betriebe oder Holzverarbeitung – die Nutzung von hochwertigem Weißöl ist allgegenwärtig. Interlubes führt Weißöle namhafter Hersteller für den technischen oder pharmazeutischen Einsatz. Hier finden Sie mit Sicherheit eine überzeugende Lösung für Ihren gewerblichen Weißöl-Bedarf. Nutzen Sie beim Kauf eines Weißöls die Erfahrung von Interlubes, profitieren Sie von der höchsten Güte der angebotenen Produkte.

Artikelnummer: 16995243
Artikelnummer: 7263802
Artikelnummer: 7263804
Artikelnummer: 7263807
Artikelnummer: 9103409
Artikelnummer: 9453515
Artikelnummer: 9453519
Artikelnummer: 9453513
Artikelnummer: 9453522
Artikelnummer: 9453524
Artikelnummer: 9453527
Artikelnummer: 11491081

Herstellung von Weißöl auf Basis von Paraffinöl

Die industrielle Fabrikation von Weißöl erfolgt mittels Veredelung/Reinigung von Paraffinöl. Das Ausgangsmaterial – Paraffinöl – fällt als Nebenprodukt bei der Gewinnung von Paraffinen aus Erdöl ab. Es wird anschließend zur Gewinnung von Weißöl mehrmals gereinigt. Die Reinheit des Produktes steigt dabei mit dem Grad der Raffinierung an. Während der mehrfachen Behandlung des Paraffinöls erfolgt die effektive Filtration unerwünschter Inhaltsstoffe. Das nun vorliegende Weißöl wird beispielsweise für die Herstellung von Kosmetik, Medikamenten oder Vaseline genutzt.

Vorteile von Weißölen

Weißöle können unterschiedliche Viskosität aufweisen, sie eignen sich daher für eine Vielzahl von Anwendungen. Dabei bieten die Öle mehrere Vorteile: Grundsätzlich sind sie unempfindlich gegen Licht und Sauerstoff. Daher zerfallen technische und pharmazeutische Weißöle nicht in ihre Bestandteile und ändern zerfallsbedingt die Konsistenz. Den ungewollten Vorgang des Verharzens verhindert somit die immanente Stabilität der Produkte. Insgesamt verrichten qualitative Weißöle ihre Funktion zuverlässig und langfristig.

Technisches und medizinisches Weißöl

In Abhängigkeit von der Weiterverarbeitung des aus Paraffinöl gewonnenen Weißöls unterscheiden sich die Eigenschaften des finalen Produktes. Grundsätzlich wird mit den Gattungen technisches Weißöl sowie medizinisches Weißöl zwischen zwei Sorten unterschieden.

  • Technisches Weißöl: Meistens ist technisches Weißöl einfach hydriert, es enthält aromatische Kohlenwasserstoffe. Die Produkte können einen dezenten Geruch besitzen. Optisch sind technische Weißöle nahezu wasserklar und weisen einen kaum wahrnehmbaren Gelbstich auf.
  • Medizinisches Weißöl: Für das Erreichen medizinischer Qualität erfüllt medizinisches Weißöl allerhöchste Ansprüche in Bezug auf Reinheit und Verträglichkeit. Es ist ungiftig und besitzt keine Aromate (Kohlenwasserstoffe).

Zusammengefasst bietet hochwertiges Weißöl folgende Eigenschaften:

  • Geschmacksneutral aufgrund der Abwesenheit aromatischer Kohlenwasserstoffe
  • Geruchsneutral
  • Farblos
  • Widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen
  • Resistenz gegen Oxidation
  • Erfüllt die Funktion als Korrosionsschutz
  • Wasserverdrängende Kriecheigenschaften
  • Kein Verharzen möglich

Weißöl-Verwendung – Nutzung von technischem Weißöl

Je nach Viskosität und Sorte unterscheidet sich die jeweilige Weißöl-Verwendung: So werden technische Weißöle praktisch als Schmierstoffe, Waffenöl oder Möbelpolitur genutzt. Häufig orientiert sich die Namensgebung eines Angebotes an dessen konkreter Verwendung, wie folgende Beispiel zeigen:

  • Nähmaschinenöl
  • Fahrradöl
  • Pflegeöl
  • Feinmechanikeröl
  • Bohr- und Schneidöl

Nutzung von medizinischem Weißöl / pharmazeutischem Weißöl

Hochgereinigte Paraffinöle können zu medizinischem Weißöl raffiniert werden. Medizinisches bzw. pharmazeutisches Weißöl enthält durch diesen Prozess keine Zusätze mehr. Es hat einen sehr reinen Charakter ohne bedenkliche Substanzen wie Aromate oder Schwefel. Infolgedessen ist diese Sorte Weißöl sowohl in der Pharmazie, in der Kosmetik als auch in der Lebensmittelindustrie zugelassen.

  • In der Pharmazeutik dient reines Weißöl als Trägermedium für feste und halbfeste Bestandteile. Es fungiert beispielsweise als zuverlässige Grundlage von Salben, Laxativen, Kapseln oder Tabletten.
  • Die Kosmetikindustrie nutzt das Produkt als Grundkomponente für die Herstellung von Lippenstiften, Babyölen, Salben, Pasten, Haar- und Hautpflegemitteln sowie von Schutz- und Reinigungscremes.
  • Im Kontext der Lebensmittelbranche erfolgt die Weißöl-Verwendung mittels Schmierung von Verpackungsmaschinen für Lebensmittel. Maschinen, die Verpackungsmittel herstellen, setzen Weißöl ebenfalls als Schmierstoff ein.
  • Weitere potenzielle Verwendungsmöglichkeiten für hochwertige Weißöle sind Landwirtschaft, Gartenarbeit und die Holzverarbeitung.

Technisches Weißöl kaufen

Sie wollen technisches Weißöl, Weißöl lebensmittelecht oder reines medizinisches Weißöle hoher Güte zu einem fairen Preis erwerben? Dann greifen Sie zu den Weißöl-Angeboten von Interlubes. Wählen Sie einfach das benötigte Öl, die passende Gebindegröße und die erforderliche Menge aus. Wir führen hochwertige Angebote renommierter Anbieter. Jetzt online Weißöl kaufen – Interlubes liefert Ihre Ware innerhalb kürzester Zeit.